Heldin

Ich bin eine Heldin...hab soviel Opfer gebracht...hab soviel geweint und soviel gelacht...bin immer wieder hingeflogen und hab mich selbst wieder aufgehoben...hab zugesehen...mein ganzes Leben...oft soviel Dramen durchlebt...durch dunkelste Täler gelaufen...vom Licht so oft keine Spur gesehen...mich selbst gesucht und nicht gefunden...im
Suchen, lauter Süchte durchdrungen...doch auf einmal die reine Wahrheit gesehen...gewusst ohne zu wissen...das war es was mein Herz steht’s suchte...in allem Außen verloren gegangen...bis gespürt...ich bin gar nicht gefangen...alles diente dem
großen Ganzen...das endlich erkennen wollte wer ich war, im innersten...durch soviel Schmerz und Leid gefühlt, das liebe war...alles was bleibt!
Mitten in meiner Mitte...hat sich nun alles gezeigt...formlos, tief, frei und weit...welch unzerstörbarer LiebesEid...nichts sonst war mehr wichtig als das zu erforschen...als tiefer und tiefer auf mich selbst zu horchen... hinter allen menschlichen Formen...dann auf einmal sah ich klar...ob Formlos oder Form....jetzt ist es so nah...kein Unterschied mehr zwischen leben und Tod...hat sich aufgehoben menschliche Not...ist geblieben das einzig was wirklich war...Liebe...kein Name dafür sonst DA....das eine das in allem glänzt...ist so nah... ist einfach immer DA😌🙏💗